Armbänder und Bicones...

Ich war in letzter Zeit nicht ganz untätig, halt einfach mit dem Fotografieren klappts manchmal nicht so :-) Oder die Perle ist schon weg, bevor ich sie fotografiert habe.

 

Die Fotos sind alle unbearbeitet, da bei Tageslicht fotografiert worden. Es sieht natürlich bei jedem Bildschirm wieder etwas anders aus, aber ich finde so sind die Perlen am "ehrlichsten".

 

Ich habe mit Silbergläsern experimentiert, die Armbänder sind von einer lieben Perlenkollegin inspiriert ;-)

Auch habe ich in letzter Zeit entdeckt Bicones/Walzen zu machen. Ich finde sie an einem Kautschukband oder Halsreif nicht so "klobig" wie z.B eine Linse oder runde Perle.

Der Implosionsanhänger hat schon eine neue Besitzerin gefunden, alles andere ist noch zu haben. Ganz stolz bin ich auf die "Mondsteinbicone" mit den Rillen :-) Sie gefällt mir selber ausserordentlich gut. Dazu habe ich noch passende Ohrstecker gefertigt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hanna Zurbrügg (Sonntag, 09 April 2017 20:36)

    Wow, Daniela, die Mondscheinbicone ist dir wirklich zauberhaft gelungen, so richtig feenhaft!!! Die würde ich gerne mal in Natura bewundern.
    Aber auch die Implosion sowie die Armbänder sind total schön, alle Achtung. Und betreffs der Öse an der Implosion hat dein Freund nun sicher nichts mehr zu meckern... ;-)
    Mach weiter so!
    Herzlich, Hanna